Die Kunst des Böttchers

Art.Nr.: e121

Die Kunst des Böttchers oder Küfers - in der Werkstatt wie im Keller

Die Kunst des Böttchers - oder gründliche Anweisung den Inhalt aller Arten von Gefäßen teils durch Berechnung, teils durch Visierstäbe zu finden und jedes Gefäß nach verlangtem Inhalt zu verfertigen. Sowie eine vollständige Angabe aller Mittel, Vorteile und Werkzeuge, welche man bei Ausarbeitung der Dauben und Fertigung der Fässer, Bottiche, Bütten, Wannen, Eimer usw. anwendet, auch Tabellen über den Kubikinhalt des Rundholzes, Flüssigkeits- und Längenmaße, Stich- und Grundverhältnis, Visier- und Stemmmaß, nebst Anweisung diese Maße selbst anzufertigen.
Nebst einer Abhandlung über die Verrichtungen des Küfers im Bier- und Weinkeller.

Dieses Buch aus dem Jahre 1894 erschien im "Neuen Schauplatz der Künste und Handwerke" als 102. Band und beinhaltet das umfassende Wissen über die Böttcher- und Küfertechniken der damaligen Zeit. Gerade das macht - da die alten Techniken langsam in Vergessenheit geraten oder bereits verschwunden sind - dieses Buch so interessant. Dieses Buch bietet für alle Holzwerker, und solche die es werden wollen, zahlreiche Einblicke in einfache, aber effektive Arbeitsabläufe. Hier werden ausgehend vom Rohmaterial bis zum fertigen Bottich (und andere Behältnisse) alle nötigen Arbeitsabläufe beschrieben. Selbstverständlich sind auch die Werkstattkniffe, die Wahl des Rohmaterials usw. in diesem fundierten Werk beinhaltet.

Auf 14 Tafeln werden 235 Abbildungen beigegeben, die den Text anschaulich unterstützen.

538 S., 14 Abbildungstafeln, 9. Aufl. 1894, Frakturschrift.
Dateiformat: ZIP-Datei mit 2 PDF (Textteil und Tafelband separat)
Dateigröße: ca. 35 MB
Scanqualität: 600 DPI/sw
Probeseiten

Optionen:

Preis:

4,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Kunst des Böttchers